Veganes Knuspermüsli

Ich hatte plötzlich Lust auf Knuspermüsli und hatte alle Zutaten im Haus. Also direkt nach dem Aufstehen schnell die Zutaten zusammen gemischt und ab in den Backofen. Und nach 15 Minuten Backzeit war es fertig, das oberleckere Müsli aus besten Zutaten. Ich werde es jetzt regelmäßig machen, um unser Müsli-Repertoire etwas aufzupeppen.

Außerdem eignet es sich auch super als Geschenk… hab ich mir so nebenbei gedacht. In einem schicken Glas mir einer hübschen Schleife macht das schon was her!

Das Müsli hält sich in einem Weckglas übrigens über 2-3 Wochen frisch! Allerdings hält es wahrscheinlich gar nicht so lange…. bei uns eher so 2-3 Tage.

Aber jetzt nicht lange um den heißen Brei geredet… hier kommt das Rezept!

veganes Knuspermüsli

Zutaten reichen für ein Blech

Zutaten

  • 150 g feine Haferflocken
  • 100 g gehackte Nüsse z.B. Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse...
  • 20 g Sesam
  • 40 g Kürbiskerne
  • 70 g Zucker kann etwas reduziert werden
  • 2 EL Ahornsirup optional
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Raps- oder Kokosöl
  • 1 Prise Salz, Zimt und Vanille nach Belieben

Anleitung

  1. Den Ofen auf 140°C vorheizen. 

  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Ich hacke meine Kürbiskerne auch gerne etwas im Food-Prozessor. Man kann sie aber auch mit dem Messer klein schneiden. 

  3. Das Wasser, das Öl und den Ahornsirup in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten. 

  4. Die Flüssigkeit zu der Haferflockenmischung geben und alles gut verrühren. Nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen. 

  5. Das Müsli nun im Ofen backen bis es goldbraun ist und herrlich duftet. Wie lange das dauert hängt ganz vom Ofen ab. Alle 10-15 Minuten das Müsli mit einem Pfannenwender umschichten. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 5 =