Vegan Essen in Regensburg – Meine 7 liebsten Locations

Ich lebe nun seit über einem Jahr in Regensburg und möchte heute meine liebsten Locations für Veganer mit euch teilen!

Diese Auswahl werde ich stetig erweitern und ergänzen :)

 

  1. HaTien

Das HaTien fühlt sich an wie Urlaub in Südostasien! Das kleine Lokal liegt im Herzen der Regensburg Altstadt. Es ist eher unscheinbar, aber immer gut gefüllt. Und das Beste: Veganer kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Konzept finde ich sehr gelungen, man kann nämlich eine Basis (Reis, Nudeln etc) mit einer Soße (Curries verschiedenster Art etc) und einer Einlage kombinieren (Gemüse, Tofu, aber auch Fleisch). Beim ersten Mal war viel mir die Entscheidung sehr schwer, denn es hört sich alles einfach lecker an. Außerdem gibt es verschiedenste Salate mit Glasnudeln und leckeren Toppings.

Die Portionen sind sehr sättigend und das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr fair. Absolut empfehlenswert.

 

2. Miss Hong

Ein weiteres asiatisches Restaurant, welches ich absolut empfehlen kann. Es ist ein familiengeführter Japaner, mit Sushi und weiteren traditionellen japanischen Gerichten, z.B. Ramen. Ich kann besonders die Gyozas, die hausgemachte Ingwerlimonade und das Sushi empfehlen.

Da das Miss Hong etwas versteckt in einer Nebengasse liegt, kann man hier super entspannt sitzen und besonders im Sommer weiß man die offene Front und die schattige Gasse sehr zu schätzen

3. Namasté

Im Namasté gibt es leckere indische Curries in einem offenen, einladenden Ambiente. Mein Lieblingsgericht ist das Vegetable Biryani, ein Reisgericht, welches mit einem Naan Brot überbacken ist und mit einer leckeren Curry-Sauce serviert wird. So gut.

4. Rice Corn

Das Rice Corn ist eine Mischung zwischen Imbiss und Restaurant und vom Ambiente nicht ganz so gemütlich. Das Essen macht es aber mehr als wett und es oftmals recht voll.

5. Anna liebt Brot und Café

Hier gibt es leckeren veganen Kuchen und besten Café. Zudem kann man hier im Sommer wunderbar auf einer großen Fläche in einer Seitenstraße draußen sitzen und das Treiben auf der Straße genießen. Absolute Empfehlung für einen genussvollen Nachmittag.

6. Wanderlust – Pokébowls und hausgemachtes Sauerteigbrot und Limonaden

Das Wanderlust ist keine rein vegane Location, bietet aber sehr leckere vegane Optionen an und ist auch noch sehr gemütlich. Also eine gute Wahl für einen entspanntes Treffen mit Freunden, besonders wenn nicht alle vegan sind. Neben den Pokébowls, die man sich auch aus verschiedenen Zutaten zusammen stellen kann, gibt es auch hausgemachtes Sauerteigbrot mit leckersten Belagoptionen. Auch in vegan. Dazu kann ich besonders die Rote Beete Rosmarin Limonade empfehlen. Auch hausgemacht! Und falls dann noch Platz ist, gibt es die Option für ein Stück veganen Kuchen.

7. Aamu – das beste vegane Eis in Regensburg

 Im Aamu gibt es veganes dunkles Schokoladeneis und es mit Abstand das beste vegane Eis in Regensburg! Ich bin selber eigentlich nicht so der Eis-Liebhaber. Aber bei dem Eis mach ich sehr gerne mal eine Ausnahme.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 5 =