Intuitiv essen

Ich mache momentan eine Ausbildung zum Ernährungscoach und im Rahmen dessen habe ich natürlich auch mein eigenes Essverhalten analysiert. Mir ist aufgefallen, dass ich oft aufgrund von Stress oder anderen negativen Gefühlen snacke. Das ich gerne mal nebenbei vorm Computer esse und das ich oft weiter esse, bis der Teller leer ist, obwohl ich schon satt bin. Da ich mich recht gesund und ausgewogen ernähre, bin ich mit meinem Gewicht recht zufrieden. Trotzdem sorgen diese Gewohnheiten, die ich sicherlich mit vielen anderen teile, dafür, dass ich nicht auf die natürlichen Hungersignale meines Körpers höre.

Ich finde den Ansatz des Britischen Hypnotiseurs Paul McKenna sehr interessant. Er sagt, dass man sich nur an 4 einfache Regeln halten soll, um ohne Willenskraft und dauerhaft sein Wohlfülgewicht zu erreichen:

  1. Iss wenn du hungrig bist, aber auch nur dann!
  2. Iss was du willst (Aber nur, wenn du hungrig bist)
  3. Iss langsam und mit voller Aufmerksamkeit. Lege immer wieder das Besteck ab und kaue genüsslich.
  4. Höre auf zu essen, wenn du dich gut gesättigt, aber nicht vollgegessen fühlst.

Ich versuche diese in den nächsten Woche umzusetzen und berichte, wie es für mich funktioniert!

Wer Lust hat sich die YoutubeVideos anzuschauen… bitte hier entlang:

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 6 =